Personenversicherungen

Unter dem Begriff “Personenversicherungen” werden alle Versicherungen zusammengefasst, die der Absicherung von Risiken dienen, denen eine Person ausgesetzt ist. Gleichzeitig fallen darunter auch Versicherungen, die der Vorsorge einer Person dienen.

Sachversicherungen

Der Begriff “Sachversicherungen” bezeichnet eine Reihe von Versicherungen, die dem Versicherungsschutz von Sachwerten sowie der Gefahrenabwehr von Haftungsrisiken dienen.

Prinzipiell kann mit einer Sachversicherung all das abgesichert werden, was einem Versicherungsnehmer gehört und somit sein Eigentum ist. Die wichtigste und bekannteste Sachversicherung ist dabei die private Haftpflichtversicherung. Sie deckt Schadensersatzansprüche von Dritten ab.

Unsere Dienstleistungen für Privatkunden

  1. Ersttermin
    Im Erstkontakt nach Terminvereinbarung liegt die Priorität darauf, einander kennen zu lernen und gegenseitige Sympathie festzustellen. Für einen langfristige Geschäftsbeziehung ist eine Harmonie auf der zwischenmenschlichen Ebene unabdingbar. Im Gespräch bekommt der Mandant die Finanzdienstleistung der Geldanlageberatung Mertens & Tirolf GmbH und seinen Nutzen aus der Kooperation erläutert. Danach wird die weitere Vorgehensweise abgestimmt und die Prioritäten festgelegt.
     
  2. Analysegespräch und Erstellung Finanzplan
    Der Mandant händigt seine Finanzordner und -unterlagen zur Analyse aus. Die Finanzdatenaufnahme ermöglicht eine detaillierte Erfassung aller Kapitalanlagen, Finanzierungen, Versicherungen und die Überprüfung ob die bisher getroffenen Entscheidungen im Einklang stehen mit der persönlichen Lebenssituation und den Wünschen und Zielen des Mandanten.
     
  3. Umsetzung des Finanzmanagements
    Je nach Priorität des Mandanten erfolgt die Realisierung des Finanzplans sofort und in Folge mit festen Wiedervorlagen. Dabei greift das Mandat auch für bestehende Verträge.
     
  4. Laufende Betreuung des Maklermandats
    Die Zusammenarbeit mit uns ist eine auf Dauer ausgelegte Geschäftsbeziehung. Die Mandanten werden bei der Realisierung ihrer finanziellen Wünsche und Ziele unterstützt und vertrauensvoll durch die verschiedenen Lebensstadien begleitet. Dabei besteht die Verpflichtung, den Mandanten permanent über relevante Änderungen zu informieren und seine Finanzen ggf. anzupassen.
    Der Mandant hat nicht nur das Gefühl sondern auch die Sicherheit, jederzeit finanziell bestens betreut zu sein.


Kompetenzfelder Privatkunden

  1. Vermögensstruktur/Kapitalanlagen in Geld- und Sachwerten
    Persöliche Anlagestrategie
    Kerninvestments und flexible Investments
    Risikostreuung
    Steuerliche Betrachtung
  2. Ausnutzung von staatlichen Prämien
    VL Anlagen mit Sparzulage
    Wohnungsbauprämie
    Riester
    BAV
    Rürup
  3. Finanzierungen
    Konsumdarlehen
    Immobilienfinanzierungen
  4. Überprüfung der Grundvorsorge/Einkommenssicherung
    Absicherung für den Fall der Beendigung der Lohnfortzahlung
    Unfallversicherung
    Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit
    Multirente
    Schwere Krankheit
    Hinterbliebenenschutz
    Pflegeversicherung
  5. Rentenkalkulation und Aufbau strukturierte Altersvorsorge
    Betriebliche Altersvorsorge
    Staatliche Altersvorsorge (Riester/Rürup)
    Private Altersvorsorge
  6. Gesundheitsvorsorge
    Vollversicherungen
    Krankenzusatzversicherungen
  7. Sachversicherungen
    Haftpflichtversicherung
    Tierhalterversicherungen
    Hausratversicherung
    Wohngebäudeversicherung
    Photovoltaikversicherungen
    Rechtsschutzversicherung
    KFZ-Versicherung
  8. Weitere Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalts- und Notarkanzleien (ohne eigene Rechtsberatung)
    Testament, Erbschaft und Schenkung und aktive Testamentsvollstreckung
    Vorsorgeverfügungen wie z.B. Patientenverfügungen
  9. Ausgabencheck
    Erstellung eines Haushaltsplanes zur Erzielung einer Kostenersparnis
  10. Sonstiges
    Zulagenanträge
    Ablage
    Schriftverkehr in finanziellen Angelegenheiten
  11. Laufende Betreuung des Maklermandats

Unser Leistungsspektrum für Firmenkunden

Verschiedene gesetzliche Regelungen zur Erfüllung von Rechtsansprüchen der Arbeitnehmer stellen hohe Anforderungen an Arbeitgeber. Dabei geht es nicht nur darum, Haftungsrisiken zu begrenzen, sondern vielmehr auch darum, Konzepte zu entwickeln, die nachhaltig die Motivation und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter steigern und dazu beitragen, die Fluktuation in einem Unternehmen zu reduzieren. Gleichzeitig sollen diese Konzepte aber auch effizient und kostengünstig sein und am besten zur Senkung von Lohn-Nebenkosten beitragen.

Mit einem bedarfsgerechten Firmenkonzept schaffen Sie sich gegenüber Ihren Wettbewerbern ein Alleinstellungsmerkmal und beugen einem Fachkräftemangel vor. Lagern Sie die diesbezügliche Administration aus Ihrem Unternehmen aus und beauftragen Sie einen Erfüllungsgehilfen, dem Sie somit auch die Haftung übertragen können.


Kompetenzfelder Firmenkunden

Wir bieten Ihnen als Ihr Partner ganzheitliche Personallösungen in folgenden Bereichen an:

  1. Geschäftsführerversorgung
  2. Keyperson-Absicherungen
  3. Betriebliche Altersvorsorge
    Kompetenz über alle fünf Durchführungswege 
  4. Betriebliche Krankenversicherung
  5. Entgeltoptimierung
  6. Unternehmensnachfolgeregelungen
  7. Klassische Sachversicherungen


Unsere Dienstleistungen für Firmenkunden

Je nach Zielvorstellung des Unternehmens wird der Kooperationsumfang festgelegt und in einer Servicevereinbarung dokumentiert.

Konzeptionsphase:

 

  • Feststellung des aktuellen Versorgungsstatus des Unternehmens
  • Bedarfsermittlung und Analyse der Mitarbeiterstruktur und Personalhierarchie im Unternehmen
  • Entwicklung und Vorstellung eines geeigneten Versorgungskonzeptes

 

  • Erörterung alternativer Entlohnungsforen zur Einsparung von Lohnnebenkosten (Entgeltoptimierung)
  • Installation eines Motivationsmodelles zur Optimierung der Arbeitsprozesse im Unternehmen (z.B. betriebliche Krankenversicherung)
  • Übernahme administrativer Aufgaben (z.B. Muster für die Betrieblichen Versorgungssysteme bAV und pKV)

Einrichtung der Versorgung:

  • Informationsschreiben an die Mitarbeiter
  • Einladung zur Belegschaftsversammlung
  • Belegschaftspräsentationen
  • Einzelberatung der Mitarbeiter und ggf. deren Angehörige
  • Dokumentation der Prozesse gem. EU-Vermittlerrichtlinie
  • Erstellung Mitarbeiter-Informationsmappen
  • Vertragsgestaltung bzw. Einholung Haftungsfreistellung für Unternehmen
  • Auslagerung der Pensionsansprüche

Betreuungsphase:

  • Beratungs- und Informationstage nach Vorgaben des Auftraggebers/Mandanten
  • Übernahme der Administration bei Einstellung und Ausscheiden von Mitarbeitern
  • Unterstützung bei der etwaig erforderlichen Anpassung betrieblicher Versorgungssysteme